Alles ist gut!

Die Sonne lacht vom Himmel, ich hab viel Zeit draußen verbracht, mir den Bauch bräunen lassen, Eis gegessen, das Leben genossen und wenige Schmerztabletten genommen. Ich hatte gute Aufträge und nette Kunden. Solange der böse Mittwoch Abend nicht kommt und ich mit Panikattacken und einer Avonex Spritze auf der Couch sitze ist eigentlich alles gut. Fast könnte ich mal vergessen, dass ich diese bescheuerte MS an der Backe hab. Ich kann das eigentlich ganz gut, Dinge ganz ganz weit nach hinten schieben in meinem Kopf und sie möglichst ignorieren. Ich beschäftige mich dann auch nicht damit, ich lese nichts darüber, google keine Symptome und spreche nicht darüber. Dann klappt das hervorragend. Und dann wird auch alles andre besser: meine Beziehung, meine Laune und das ganze Leben.

Um ganz ehrlich zu sein hoffe ich, dass es den Sommer über halbwegs so bleibt und ich meinen unsichtbaren bösen Zwilling – die Multiple Sklerose – weitestgehend ignorieren kann. Denn ich muss mich jetzt auf meinen Job konzentrieren und möchte das Leben genießen!

Advertisements

3.000 Mal Danke!

Wow! Soeben habe ich gesehen, dass mein kleiner Blog schon knapp über 3.000 Mal aufgerufen, angesehen oder gelesen wurde. Drei-Tausend. Muss man sich mal vorstellen! Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: WOW!!!!!

Es freut mich, wenn ich Menschen mit meinem Blog, meinen Worten und Gedanken erreichen kann. Auch wenn ich mich in der Anonymität des Internets verstecke, so fühle ich mich doch irgendwie mit euch da draußen verbunden.

Ich bedanke mich bei jedem einzelnen Leser und hoffe, ihr lest und teilt meinen kleinen Blog gerne weiter.

D~A~N~K~E!!!

_Danke