Geburtstag

Also jetzt muss ich echt strenger mit mir werden, schon wieder fast vier Wochen vergangen seit dem letzten Eintrag. Die Zeit rast einfach nur so dahin.

Ich bin zwischenzeitlich ein Jahr älter geworden… von nun an gehe ich also auf die 40 zu was mir bei weitem nicht mehr soviel Angst macht wie die große „drei null“ letztes Jahr. Meinen Geburtstag habe ich verbracht wie ich ihn am liebsten verbringe: heimlich und bei der Arbeit. Auf sämtlichen ach so beliebten sozialen Netzwerken hab ich ausgestellt dass mein Geburtstag angezeigt wird und ohne der virtuellen Hilfe denken eh nur noch 5 Maxln daran. Was ich persönlich sehr angenehm finde, denn ich lege nicht soviel Wert darauf von zig Menschen daran erinnert zu werden, dass ich schon wieder ein Jahr älter geworden bin und irgendwie immer noch nicht erreicht hab was ich erreichen wollte. Und dann vielleicht auch noch von Menschen die das ganze Jahr kaum ein Wort mit mir wechseln. Ich bin da vielleicht eigen, aber ich habe an meinem Geburtstag ja auch nicht wirklich viel vollbracht außer den Uterus meiner Mutter zu verlassen. Wenn, dann müsste man meiner Mutter danken – und die ist letztes Jahr verstorben.

Ich habe also den ganzen Tag durchgearbeitet und hatte Aufträge für die ich unterwegs war. Und danach bin ich müde ins Bett gefallen.

Sonst gibt’s auch keine großartigen Neuigkeiten, es gilt alles was beim letzten Eintrag auch noch gilt. Katastrophenalarm in meinem Leben. Ich will nicht mehr machen was ich mache und habe keinen Plan B. Ich will nicht mehr leben wo ich lebe und finde keine neue Wohnung. Ich brauche dringend Ruhe und Abstand und finde keine Zeit dazu.

Immer wenn ich einen Anflug von Euphorie spüre und vielleicht mal wieder voller Tatendrang neue Projekte angehen will kommt die böse kleine Stimme im Hinterkopf: „Wozu denn noch?! Wer weiß wie lange du das noch machen kannst. Und dieser ganze Stress ist ja sowieso nicht gut.“ Kann die bitte mal wer abschalten?! Verbindlichsten Dank.

Ich gönne mir jetzt trotzdem gleich ein Bier und eine heiße Badewanne. Vielleicht hilft’s dass ich wenigstens mal 10 Minuten abschalten kann.

Morgen ist wieder der unbeliebte Spritzen-Mittwoch. Yay.

Advertisements